Blütenziehen

Es ist wunderschön zu lernen wie ich selber aus FRISCHEN oder GETROCKNETEN Blüten mir eine Essenz zubereiten kann.
Viele Blüten haben eine große Heilwirkung in sich, durch das Blütenzieh-Verfahren geht die Information der Heilwirkung ins Wasser über. Durch zufügen von Alkohl mach ich sie mir haltbar.

Beispiele: Melisse - bei Ängsten ( das Du gleich explodierst, allein nicht vollständig zu sein, bei panischer Angst in der Partnerschaft, Trennungsängste...)
du lernst und heilst- das Auseinandersetzen mit dem eigenen ICH, die Aggressionen bewußt zu machen, du machst dich auf den Weg dein persönliches ICH zu finden und zu leben.........



Wildrose- bei Teilnahmslosigkeit ( Gleichgültigkeit, Trägheit, Depressionen, wenn du niemanden an dich heranlässt,.......)
du lernst und heilst- Bewegungsfreiheit, Ausgeglichenheit, Mut, Geborgenheit, Harmonie, du lässt dich wieder auf Menschen und Situationen ein.....


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken